28.08.2019, 18 Uhr
highlight →
Bauhauswoche →

Bauhaus – Eine fotografische Weltreise

Villa Oppenheim
#diskussion
Marokko, Casablance, Wohnhaus © Jean Molitor

Marokko, Casablance, Wohnhaus © Jean Molitor

Das 1919 in Weimar gegründete Bauhaus beeinflusste die Entwicklung der modernen Architektur weltweit. Seit fast einem Jahrzehnt dokumentiert der Fotograf Jean Molitor auf seinen Reisen rund um den Globus diesen Einfluss – sei es in Berlin oder Casablanca, Stuttgart oder Havanna, Wien oder Bakavu im Kongo. Anhand eindrucksvoller Aufnahmen teils unbekannter Glanzstücke der modernen Architektur aus aller Welt berichtet Jean Molitor von seiner Arbeit an dem Bildband „Bauhaus – Eine fotografische Weltreise“.

Die Veranstaltung findet im Begleitprogramm zur Ausstellung „Orte der Moderne. Neues Bauen in Charlottenburg-Wilmersdorf“statt.

alle veranstaltungen

alle veranstaltungen
der Bauhauswoche