12.10.2018–03.03.2019
highlight →
Bauhauswoche →

maler. mentor. magier. otto mueller und sein netzwerk in breslau.

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart
#ausstellung
Otto Mueller, Knabe zwischen Blattpflanzen (Knabe im Schilf), 1912. Holzschnitt, 33,8 x 42,9 cm, Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett © bpk / Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Foto: Dietmar Katz

Otto Mueller, Knabe zwischen Blattpflanzen (Knabe im Schilf), 1912. Holzschnitt, 33,8 x 42,9 cm, Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett © bpk / Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Foto: Dietmar Katz

Der Brücke-Künstler Otto Mueller lehrte an der Staatlichen Akademie für Kunst und Kunstgewerbe in Breslau, damals eine der fortschrittlichsten Schulen Europas. Die Schau zeigt seinen Einfluss auf seine Schüler und konzentriert sich auf die Malerei der Moderne.

Weitere Infos zur Ausstellung gibt es unter ottomuellerinberlin.de

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart

Invalidenstraße 50–51
10557 Berlin-Moabit
Di–Fr 10–18 Uhr, Do 10–20 Uhr, Sa/So 11–18 Uhr
Ausstellung: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro. Hamburger Bahnhof + Sonderausstellungen 14 Euro, ermäßigt 7 Euro.
→ zur Website der Institution

alle veranstaltungen