08.09.2019
highlight →
Bauhauswoche →

Tag des Offenen Denkmals

#festival
© Hufeisensiedlung, Studentendorf Schlachtensee
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Anne Herdin

© Hufeisensiedlung, Studentendorf Schlachtensee Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Anne Herdin

Modern – Moderne – Umbrüche

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauseslädt der Tag des Offenen Denkmals Sie dazu ein, den Blick auf alle revolutionären Ideen oder technischen Fortschritte über die Jahrhunderte zu richten: Gehen Sie der Frage nach, wie diese Umbrüche neue Kunst- und Baustile herbeiführten, die somit Zeitzeugnisse der jeweiligen gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Gegebenheiten darstellen. Unabhängig von Denkmalgattung, Zeit und Ort – Umbrüche sind überallzu finden.

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ als Motto des Tags des offenen Denkmals 2019 schließt sich an das Bauhaus-Jubiläuman. 2019 jährt sich die Gründung des Bauhauses zum 100. Mal–und damit auch der wichtigste künstlerische Umbruch des 20. Jahrhunderts, der das künstlerische Denken und Schaffen weltweit revolutionierte und bis in die Gegenwart wirkt.

Weitere Infos finden Sie unter: hier

alle veranstaltungen

alle veranstaltungen
der Bauhauswoche